Herzlich willkommen im Schneckenhaus!

"Alles braucht Z e i t: erkennen, begreifen, verstehen…
Kinder sind n e u in dieser Welt, sind n e u g i e r i g.
Sie wollen verstehen: genau betrachten – immer wieder sehen
Vertraut werden – zuhören – Unterschiede wahrnehmen…
Sie wollen begreifen: anfassen – fühlen – schmecken – riechen."
- Anne Kettner-Grosbüsch -

Gesunde Ernährung

Wir legen Wert auf ein gesundes, abwechslungsreiches Frühstück und einen gesunden Mittagstisch.

 Hierzu gehören Vollkornprodukte, herzhafte aber nicht zu fette Brotbeläge (z.B. Käse oder Wurst), Rohkost (Obst und Gemüse), am besten Naturjoghurt mit frischer Obstzugabe ( anderer Joghurt enthält unterschiedlich viel „versteckten“ Zucker), Nüsse.
Das Frühstück sowie Snacks für den Mittagstisch bringen die Kinder von zu Hause mit.

Zusätzlich bieten wir im Kindergarten Gemüse und Obst an. Dies wird gemeinsam mit den Kindern geschnitten und appetitlich auf der Etagere angerichtet. Spannend ist hier immer, wenn unbekannte Sorten probiert werden können.
Die Kinder werden bei der Einkaufsplanung mit einbezogen und Ideen und Wünsche mit berücksichtigt.
An Getränken bieten wir täglich Wasser und Kräutertee an. Zusätzliche Getränke sollen nicht mitgebracht werden.

 

Folgende Nahrungsmittel sind nicht erwünscht:

  • Schokocreme als Aufstrich
  • süßer Pudding
  • Actimel und Smoothies (Wasser und Kräutertee werden gereicht)
  • Müsliriegel
  • Kuchen, Waffeln, süßes Gebäck

Marmelade (vor allem, wenn sie selbstgemacht ist) kann im Ausnahmefall einmal wöchentlich dabei sein.

Einmal wöchentlich findet unser Müslitag statt. Es gibt selbstgeflocktes Müsli, variiert mit kleingeschnittenem Obst, Nüssen, Milch oder Joghurt.

Wir behalten uns jedoch vor, diesen Tag auch einmal zu verändern, indem wir je nach Thema bzw. Jahreszeit gemeinsam backen oder kochen.

Zur Kostenumlage wird halbjährlich ein Geldbetrag pro Kind eingesammelt.

Der Einkauf und die Kasse dazu werden von einem Elternteil übernommen.

An Geburtstagen bringen die Geburtstagskinder für die Kindergruppe ein besonderes Essen mit.

Auch hier gibt es zahlreiche Alternativen zu Süßigkeiten:

Obst statt Schokolade (z.B. attraktive Obstspieße), Apfelchips statt Erdnussflips, Rohkost bunt und ideenreich angerichtet, Quiche statt süßen Kuchen.
Und wenn es an einem Geburtstag doch ein Kuchen sein muss, dann sollte dem ein gesundes ausgewogenes Frühstück vorangegangen sein.

 

Ein Ordner mit gesammelten Lieblingsrezepten bietet immer wieder neue Anregungen (liegt öffentlich aus).

 

© Ökumenischer Diakonieverein Ruppichteroth | Gestaltung & Programmieung: ausbelichtet.de